Bergische Talsperrentour
27.09.2008

Teilnehmer:

Ingo (ville2K)
Volker (VOL-RC13)
Dieter (DvdW) mit
Sigrid (SvdW)
Werner (Schweizer) erster Teil
Timo (derUlle) letzter Teil

 

(Bericht: SvdW)

Wir trafen  um 10:00 Uhr am Cafe´ Hubraum Solingen auf Ingo, Volker und Werner. Dieser hatte Spätdienst und konnte uns ein Stück der Tour begleiten. Um ca. 10:15 Uhr rief Timo an und sagte dass es Probleme mit Tinas Moped gibt. Es könnte etwas später werden. Leider starteten wir dann gegen 11:00 Uhr ohne Tina und Timo.
Über Remscheid, vorbei an der Bevertalsperre ging es dann zum Unnenbergturm, wo wir die Beiden treffen wollten. Dort wurde dann das Mittagessen bei netten Gesprächen eingenommen. Auch hier war es, wie morgens in Solingen, etwas „schattig“. Leider erreichte uns auch dort ein Anruf von Timo, dass wir nicht weiter mit Tina und ihm rechnen sollten.
Also beschloss der Rest der Viller (Werner musste leider zur Maloche) die Tour wie geplant fortzusetzen. Vom Unnenbergturm führte uns der Weg über kleine und größere Strassen zur Oestertalsperre. Wir fuhren an der Agger- und Listertalsperre sowie am Biggesee vorbei. Ab dem Unnenbergturm begleitete uns dann auch die Sonne. Deshalb konnten wir, nach etwas Tischrücken, an der Sperrmauer der Oestertalsperre die „Windbeutelchen“ auch im Sonnenschein genießen.
Auch hier erreichte uns ein Anruf von Timo, dass er jetzt doch noch kommen kann. Treffpunkt sollte die Fürwiggetalsperre sein. (Ein großer Dank an den Erfinder der Handys).
Also rauf auf die Mopeds, ins Navi „kürzere Strecke Fürwigge“ und ab durchs Sauerland zu Timo. Dieser wurde dort erst einmal mit Kaffe und Keksen versorgt. Nach dieser kurzen Stärkung ging es dann weiter durchs Bergische an die Bevertalsperre. Hier waren auch diesmal wieder etliche Motorräder zu begutachten. Unter anderen „Krähes Schalkemottorad“, welches von ihrem Butler gefahren wurde.
Nun blieb uns nur noch die Fahrt zum Schlusspunkt der Tour in Schloss Burg. Hier wurde nach einem Rundgang durch das Schlossgelände und Probezitzen im Sessellift (ohne Seile) Timos neues blaues Moped entdeckt (siehe Fotos). Nachdem wir in einem der wenigen noch geöffneten Lokalen Flüssigkeiten ausgetauscht haben trennten sich gegen 20:00 Uhr unsere Wege Richtung Heimat (wir waren ja fast schon da). Leider verlief die von Timo ins Leben gerufene Tour nicht ganz wie geplant, hat aber trotzdem riesig Spaß gemacht.
Vielleicht kann man diese im nächsten Jahr noch mal komplett wiederholen. 


aktivitaeten200809270001.JPG
aktivitaeten200809270002.JPG
aktivitaeten200809270003.JPG
aktivitaeten200809270004.JPG
aktivitaeten200809270005.JPG
aktivitaeten200809270006.JPG
aktivitaeten200809270007.JPG
aktivitaeten200809270008.JPG
aktivitaeten200809270009.JPG
aktivitaeten200809270010.JPG
aktivitaeten200809270011.JPG
aktivitaeten200809270012.JPG
aktivitaeten200809270013.JPG
aktivitaeten200809270014.JPG
aktivitaeten200809270015.JPG
aktivitaeten200809270016.JPG
aktivitaeten200809270017.JPG
aktivitaeten200809270018.JPG
aktivitaeten200809270019.JPG
aktivitaeten200809270020.JPG
aktivitaeten200809270021.JPG
aktivitaeten200809270022.JPG
aktivitaeten200809270023.JPG
aktivitaeten200809270024.JPG
aktivitaeten200809270025.JPG
aktivitaeten200809270026.JPG
aktivitaeten200809270027.JPG
aktivitaeten200809270028.JPG
aktivitaeten200809270029.JPG
aktivitaeten200809270030.JPG
aktivitaeten200809270031.JPG
aktivitaeten200809270032.JPG
aktivitaeten200809270033.JPG
aktivitaeten200809270034.JPG
aktivitaeten200809270035.JPG



Home

Zuletzt geändert am 03.10.2008

Ranking-Hits