Sonntagstour zum Möhnesee
13.07.2008

Teilnehmer:

  1. Edith (Aprilia Caponord)
  2. Herbert (Triumph Speed Triple)
  3. Dirk (Paul) (Honda CBF600)
  4. Heinz (NT700V Honda Deauville)
  5. Dieter (NT700V Honda Deauville) mit
  6. Sigrid (Sozia)
  7. Norbert (NT650V Honda Deauville) mit
  8. Angelika (Sozia)
  1. Volker (Honda CBX650E)
  2. Tina (Kawasaki GT 550(
  3. Timo (Honda NT 650 NT V) ( nur zum Frühstück )
  4. Ralle (NT650V Honda Deauville)
  5. Reinhold (BMW K1200LT)
  6. Steffi (Honda NTV650)
  7. Bender_74 (NT650V Honda Deauville) mit
  8. Angela (Sozia)

Treffen (Bericht von Steffi):

Wie ja alle wissen, fiel die Tour durchs Bergische leider aus. Aber wir wären keine Ruhrpott-Viller,wenn wir diesen herrlichen Sonntag schmollend zuhause verbrächt hätten! Der Hilferuf eines verzweifelten Mitglieds wurde gehört und es fanden sich viele Ersthelfer ein.

Getroffen haben wir uns um 10.00 Uhr in Nordkirchen zu einem leckeren Biker-Frühstück (mittlerweile 3,- € ) und den uns bekannten tiefsinnigen, ernsten und sehr intelligenten Gesprächen.
Timo musste sich nach dem Frühstück aus Zeitgründen leider von uns verabschieden. Sigrid und Dieter jedoch verzichteten auf ihren Brotkauf und fuhren spontan mit.
( Hoffentlich hatten die beiden noch genug Brot im Haus !!!)

Um 11.00 Uhr ging unsere Fahrt dann los. Geführt von Edith ging unsere Tour durch schöne Landschaften und nette Kurven über Werne, Bergkamen, Bönen und Werl zum Möhnesee zu Wolfs Revier (nee, nicht der aus dem Fernsehen!!!) Die Frikos dort sollen ja sehr berühmt sein und die Pommes schienen auch sehr lecker zu sein, wie man am Appetit der Teilnehmer sehen konnte. Hier stieß dann noch Andy zu uns, der den Rest der Tour mit uns fuhr.

Vom Möhnesee ging es weiter über Neheim, Lendringsen, Fröndenberg und Unna. Zu erwähnen wäre noch unsere wohlverdiente Raucherpause in unmittelbarer Nähe des Golfplatzes Gut Neuenhof, bei der wir auch noch lernten, dass Golf sooooo langweilig gar nicht sein muss:
man nehme einen Golfball, einen Schläger, einige Ruhrpott-Viller und ziele unter wilden Anfeuerungen auf bewegliche Objekte und schon ist action in diesem Sport!! Dann noch eine kleine Foto-Session auf dem Holzstapel, bei der Dieter und Fitti vollen Einsatz zeigten und weiter ging die Fahrt.

Einmal verflog sich die eNTe kurz, fand aber den wartenden Schwarm schnell wieder.
Zum krönenden Abschluss der Tour bekam Heinz dann endlich sein langersehntes Eis!! Bis Dortmund musste der Arme warten!! Hier endete auch unsere Tour.

Es war wieder ein schöner Tag in netter Gesellschaft, schönen Gegenden und mit sehr viel Spaß. Noch einmal ein Danke Schön an Edith, die uns souverän geführt hat. Das können wir gerne noch einmal wiederholen!!!!


Bilder:

moehneseetour01.jpg
moehneseetour02.jpg
moehneseetour03.jpg
moehneseetour04.jpg
moehneseetour05.jpg
moehneseetour06.jpg
moehneseetour07.jpg
moehneseetour08.jpg
moehneseetour09.jpg
moehneseetour10.jpg
moehneseetour11.jpg
moehneseetour12.jpg
moehneseetour13.jpg
moehneseetour14.jpg
moehneseetour15.jpg
moehneseetour16.jpg

Home

Zuletzt geändert am 18.07.2008

Ranking-Hits