Sonntagstreff: "Still ruht der See"
24.02.2008

Teilnehmer:

  1. Andreas_KNord (NT700VA Honda Deauville)
  2. Arnd_SU (NT650V Honda Deauville)
  3. Bender_74 (NT650V Honda Deauville) mit
  4. goldfee (Sozia)
  5. derUlle (NT650V Honda Deauville)
  6. Dietmar_MYK (NT700VA Honda Deauville)
  7. Egbert_MK (Yamaha FJR 1300A)
  8. Franz_HSK (NT650V Honda Deauville)
  9. Hans_SO (NT650V Honda Deauville)
  10. Harley Herbert (Harley Davidson Heritage Softail)
  11. Heinz (NT700VA Honda Deauville)
  1. Klaus_MG (NT700VA Honda Deauville) mit
  2. Elke (Sozia)
  3. Michael_KLE (Honda Varadero)
  4. Michael_MK (NT650V Honda Deauville)
  5. Lothilde (NT650V Honda Deauville)
  6. Ralf_UN (Suzuki DL1000 V-Strom)
  7. rudolf283 (NT700VA Honda Deauville)
  8. Schweizer (NT700VA Honda Deauville)
  9. Uli Do-IT (NT700VA Honda Deauville)
  10. Winni (NT650V Honda Deauville)
  11. wolleundandrea (NT700VA Honda Deauville)

Treffen (Bericht von Bender):

"Still ruht der See" war das Motto dieses 10. Sonntagstreffs. Bei der Menge an Bikern, war es dann aber doch nicht mehr so still.

Doch der Reihe nach. Um 09.00 Uhr traf sich ein Grossteil der o.g. Mitfahrer am Treff am Hengsteysee. Leider war die Imbissbude noch geschlossen, so dass es keinen warmen Kaffee aus Pappbechern für die teilweise weitgereisten Biker gab. Die Tour führte uns zunächst über die B54 nach Lüdenscheid. Dort erwartete uns Andreas_KNord. Es gab endlich auch den heissersehnten Kaffee und Harley_Herbert reichte eine grosse Dose Haribo zur Stärkung. Vielen Dank für die leckere Nascherei zwischendurch!

Mit Speis und Trank versorgt, fassten wir unser eigentliches Tagesziel ins Auge: den Möhnesee, dem wir uns über die B229 näherten. Bei Geronimo erwarteten uns bereits weitere Viller und Freunde, jedoch war das Restaurant so gut gefüllt, dass für uns alle (mittlerweile über 20 Personen) kein Platz mehr war. Nach einer kurzen Beratung wo wir stattdessen unser wohlverdientes Mittagsmahl einnehmen sollen, und Uli's telefonischer Klärung, wo dieses denn zu finden sei, ging es gemeinsam zu Geronimos Lodge.

Ein wenig abseits vom Trubel am Möhnesee gelegen, liegt diese urige Holzhütte mitten im Wald. Dort war dann auch Platz genug für unsere vielen hungrigen Mäuler, die sich schnell in der gesamten Gaststätte - und sogar davor - an Tischen verteilten. Und wir wurden nicht enttäuscht. Das Essen war reichhaltig und gut, die Bedienung freundlich. Wenn wir auch etwas länger auf unser Essen warten durften, so haben wir die Zeit mit interessanten Benzingesprächen kurzweilig gehalten.

Da sich die Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Richtungen hier zusammen gefunden hatten, und einige eine durchaus weitere Heimreise vor sich hatten, trennten wir uns nach dem Mahl je nach Gusto in verschiedenen Gruppen auf: Während die einen direkt nach Hause fuhren, machten die anderen eine ausgedehnte Insidertour unter der Leitung von Egbert_MK, während Dritte eine gemütliche Tour Richtung Dortmund zurück zum Hengsteysee fuhren. Jedoch nicht, ohne Egbert vorher das Versprechen abgenommen zu haben, diese Tour noch einmal anzubieten, wenn alle mehr Zeit haben.
Am Ende des Tages bleibt zu Berichten, dass es ein Sonntagsausflug war, der einige Viller und Freunde zu einem gemeinsamen Mittagessen zusammengebracht hat und für viele schöne Kilometer gut war.

Bilder:

20080224-001.jpg
20080224-002.jpg
20080224-003.jpg
20080224-004.jpg
20080224-005.jpg
20080224-006.jpg
20080224-007.jpg
20080224-008.jpg
20080224-009.jpg
20080224-010.jpg
20080224-011.jpg
20080224-012.jpg
20080224-013.jpg
20080224-014.jpg
20080224-015.jpg
20080224-016.jpg
20080224-017.jpg
20080224-018.jpg
20080224-019.jpg
20080224-020.jpg
20080224-021.jpg
20080224-022.jpg
20080224-023.jpg
20080224-024.jpg
20080224-025.jpg
20080224-026.jpg
20080224-027.jpg




Home

Zuletzt geändert am Donnerstag, 13. März 2008

Ranking-Hits