7. Frühstückstreffen
29.04.2007

Teilnehmer:
  1. derUlle (Timo)(NT650V Honda Deauville)
  2. gelsenbiker (Dirk)(NT700V Honda Deauville)
  3. Heinz (NT700V Honda Deauville)
  4. kriemenschneider (Karl)(NT650V Honda Deauville)
  5. lollo65 (Lothar)(NT650V Honda Deauville) mit
  6. sabine_do (Sozia von lollo65)
  7. marthon (Martin)(NT650V Honda Deauville)
  8. ralle (Ralf)(NT650V Honda Deauville)
  9. rudolf283 (NT700V Honda Deauville)
Download der Tourdaten für:
lässt sich die Datei nicht direkt herunterladen, einfach einen Klick mit der rechten Maustaste auf den Verweis und die Option "Ziel speichern unter" wählen

Treffen:

Dieses Mal hatte unser Frühstückstreffen das Motto: BWK = Brot, Wurst, Käse.

Timo hatte die super Idee, unser morgendliches Sonntagsfrühstück bei ihm auf der Terasse zu verzehren und hat in diesem Sinne zu "BWK" eingeladen. Brötchen brachte jeder selber mit und der Belag sowie Kaffee wurde von ihm gestiftet.

In diesem Sinne noch einmal herzlichen Dank auch an Britta, die uns so nett bewirtet hat!

Die anschliessende Tour führte uns über Witten, Sprockhövel, an Schwelm und der Wuppertalsperre vorbei, bis zur Bevertalsperre. Unterwegs wurde unser fahrerisches Können auf die Probe gestellt. Es ging auf einem "Feldweg" eine Steigung von mindestens ???% hoch und oben auf der Kuppe musste man direkt scharf links abbiegen. Wer das nicht in einem Zug schaffte, ja für den hieß es, "Anfahren am Berg"! Nichtsdestotrotz haben alle gut diese Hürde gemeistert, ohne die Ville abzulegen! Nach so viel Strapaze hatten wir uns die Pause an der Bevertalsperre redlich verdient. Dort mussten wir aber lernen, dass es gar nicht so einfach ist, ein Stück Aprikosen-Streusel-Kuchen mit Sahne zu bestellen und danach auch zu bekommen! Auch die Himbeer-Käse-Sahne-Torte war leider nicht mehr für alle vorhanden, so dass mal wieder einige solche begehrten Stücke nur auf dem Teller der anderen begutachten durften. Frisch gestärkt mit Kaffee und Kuchen, bzw. nur Kaffee (!) ging es dann weiter. Über Kierspe an der Versetalsperre Richtung Werdohl. Unterwegs mussten wir dann feststellen, dass nicht überall, wo TomTom und Garmin einen Weg verzeichnen, auch wirklich eine Straße ist, sondern ein bestelltes Feld! Oh, Wunder der Technik. Letztendlich haben wir es dann aber doch bis nach Altena geschafft und da es dort soooo viele Sehenswürdigkeiten gibt, beschloss unser Tom (Dirk hat inzwischen die Führung an Lothar übergeben) eine Ehrenrunde über den Berg nochmals nach Altena zu fahren. Oh, Wunder der Technik!! Von dort aus haben wir dann den einfachen Weg wieder zurück nach Dortmund genommen und haben gegen 19.00 Uhr die Tour in einem ***-Restaurants, namens MC...beendet.

Auch wenn wieder während der Tour ein paar Fehlerchen auf der Route aufgetaucht sind, so hat es hoffentlich doch allen Spaß gemacht. Auch diese Tour wird von uns bestimmt nicht zum letzten Mal gefahren worden sein.

Bilder:


unser eigener Deauville-Parkplatz




Honda Deauville Parking only




gemütliches Frühstück




gemütliches Frühstück2




mal so




oder auch so




auch mal bergig




der Aufstieg zur Kuppe




kurze Pause




kurze Pause2




immer noch Pause




Pause an der Bevertalsperre1




Pause an der Bevertalsperre2




und wieder hat sie das letzte Stück Torte bekommen!




uns gehts gut...was kostet die Welt




wieder irgendwo Pause




wie die Hühner auf der Stange




unser ***Restaurant



Home

Zuletzt geändert am 20.11.2008

Ranking-Hits